Walk-In-Spain

Wandern,Radfahren,Relaxen

auf maurischen Pfaden

DIE GEGEND

Der Ort Margarida, Basis von Walk-In-Spain, liegt eingebettet in die mittelalterlichen Strukturen der Baronenstadt Planes de la Baronia inmitten der bekannten Bergregion „Les Valls de La Marina“ .

Umgeben von den Tälern Vall de Alcala dem Maurental, Vall de Gallinera einem der ältesten spanischen Handelspfade, Vall de Seta dem Pilztal, Vall de Pop dem Weintal und dem Vall de Travadell – bekannt für seine wildreichen Wälder.

Je 90km von beiden Flughäfen Valencia und Alicante und nur 30km entfernt von den Stränden der Costa Blanca liegt diese touristisch wenig frequentierte Zone, die durch ihr reichhaltiges Angebot eine Atraktion für Individualreisende ist.

Die Schlucht „Barranco de La Encantada“

die erfeuliche Schlucht lädt mit Ihren klaren Bergseen zum Schwimmen ein und

der Canyon „Barranco del Infierno“ die Höllenschlucht

mit seinen spaktakulären Gesteinsformationen zum Wandern.

Die Bergketten des Benicadell und des Montcabrers mit ihren Höhenlagen bis zu 1450meter laden ein zum Bergwandern und bestechen durch ihren Ausblick auf die Hochebene der La Mancha.

Der Stausee von Beniarress, der den Rio Jucar anstaut ist bekannt unter Sportfischern

Die Höhenplatformen der umgebenden Sierra Serella sind ideal für Paraglider

Der Naturschutzpark "ALBUFERA" ist ein Paradies für Vogelliebhaber und Beobachter

Flora und Fauna der Gegend sind reichhaltig und bieten Einblicke in das für viele unbekannte Spanien.

Die mittelalterlichen Städte Xativa, Bocairente, Onteniente und die vielen Weinanbaugebiete der Gegend laden ein zu unvergesslichen Tagesausflügen. Die Stadt Valencia bietet einen kontroversen Gegensatz von Geschichte der Vergangenheit und der Modernen.

L'almàssera - Gästehaus & Restaurant

C/Abadia 20

03828 Margarida - Planes

Alicante - Spanien

Tel./Fax: (0034) 965 514 314

 

© by l'almàssera 2012